Verkabelung

Teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Kabel unter einer Modellbahnanlage wird es immer geben, aber wie verhindert man, das es eine Sauerei wird und man später Störungen bekommt?

Zuerst mal ein Bild von der Unterseite eines Modulkastens, den wir selber gebaut haben. Obwohl noch nicht ganz fertig, bekommt man doch schon eine Übersicht:

onderkant met draden

Hier unten werden wir alle Teilen benennen, die wir benutzt haben:

Der erste Schritt ist alles unter der Anlage zu nummerieren und dies wiederum irgendwo auf  Papier (PC) zu notieren. Welcher Anschluß ist „wo“ und was war sein Zweck? Wenn später  eine Störung auftreten sollte, ist die einfacher, diese zu beheben, wenn man alles beschrieben hat.

 

nummeren van de electronica

Kaufe dir ein paar Rollen Kabel in verschiedene Farben und wähle selber ein Farbschema für die Verdrahtung. Wenn der Hersteller der Teile schon Farben vorgegeben hat, behalte dieses Schema bei, ansonsten wähle etwas das passend erscheint. Tipp: Kaufe 2 Farben mehr als man denkt zu brauchen. Wirklich……man braucht sie später doch. Plaziere sie alle in einer Halterung, dies verhindert Knoten und Schlaufen im Draht. Dadurch, das die Rollen sich während des abwickelns drehen, verhinderd man Knoten. NIE die Rollen stilstehen lassen und den Draht so abwickeln:

kleuren draad

Besorge dir Kabelkanäle mit Aussparungen im Elektronicgeschäft (es gibt die m.E. nicht im Baumarkt) oder bestelle sie bei Conrad, Reichelt o.ä.. Nicht billig, aber fast ein „must have“, um die Drähte sauber zu verlegen. Es gibt die in verschiedene Größen und benutze immer die Größte die man verlegen kann. Spare nicht, in dem du zu schmale Kabelkanäle verbaust! Aber Aufpassen! Nicht alle Kabel dürfen im gleichen Kanal liegen. Beachte die Anleitung. Wenn die Kabel nicht mit anderen in Kontakt sein dürfen, dann soltel es da stehen. In unserem Fall dürfen die Rückmeldekabel nicht zusammen mit den anderen Kabel in ein Kanal liegen, also liegen diese in einer eigene Strecke separat unter der Anlage.

kabelgoot

Besorge dir ein paar Plastikbinderrücken beim Buchhandel. Kosten wenig bis nichts und sind hervorragend als kleine Kabelkanäle zu missbrachen. Klebe sie mit einer Heißklebepistole fest und die halten bombig:

boekbinders

Eine Ringleitung ist mit großen Lüsterklemmen und VD Draht (den man auch im Haus benutzt) gut herstellbar. Benutzt ausreichend Lüsterklemmen, damit alles schön sauber unter der Anlage liegt:

Kroonsteen

Hat man viel Kabel zu verteilen (z.B. ein Verteilerpunkt einer Ringleitung)? Besorge dir im  Elektronikgeschäft  eine Lötleiste. Funktioniert super und macht alles viel übersichtlicher!

Soldeerplint

Kabel, die man noch nicht benutzt oder die man nicht in einem Kabelkanal oder Platikbinderrücken zuammenbinden kann? Benutze dann ein Tie-Wrap (Wiederverwendbar) oder Kabelbinder. Gibt es im Baumarkt zu kaufen und sind super bequem:

kabelbinders

Alles in allem braucht man so doch schon verschieden Sachen, um die Verkabelung sauber unter die Anlage zu bekommen, aber wenn mal eine Störung eintreten sollte… kann man die Ursache jetzt einfach finden! ;-)