Anlagenplan zeichnen

Anlagenplan auf dem PC zeichnen

Teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Der Gleisplan. Öfters wird der Entwurf der Modellbahnanlage schnell zusammengebastelt und später hat man die Probleme. Einen Plan auf dem PC zu entwerfen verhindert viele Probleme.

Die Kurven sind für die Modellanlage doch etwas ausgedehnter als man auf Papier (oder im Kopf) gedacht hatte und wenn man den Bleistift ein bisschen schräg hielt, dann hat es gerade noch gepasst…..auf dem Papier zumindest……auch die Brieftasche schien groß zu sein……bis man dann alles zusammen zählte………und die Liste doch größer war als wie es auf Papier aussah…..

Aus diesem Grunde ist das zeichnen vom Gleisplan auf einem PC zu Empfehlen. Ich gebe zu, die Programme sind nicht umsonst, aber man hat viel Spaß dabei. Die Kosten, die man sonst  wegen falschen Gleisen und anderen Materialien (und Frust) hat, wiegen nichts gegen diese Kosten auf.  Hier unten ist ein Teil eines Kopfbahnhofs von Nproject, gezeichnet in Wintrack:

 

Selber benutzen wir das Programm Wintrack. Das schöne ist, das man erst die Anlage in 2D zeichnen und sie danach in 3D ansehen kann. Hier unten der gleiche Bahnhof in 3D.

 

Der letzte Vorteil ist, das man direkt aus dem Programm eine Liste ausdrucken kann, die sämtliche Teile enthält, die man braucht, wenn man dies so bauen möchte. Im Falle von Nproject  waren es Teile, mit denen wir es tun mussten (es durfte nichts dazu gekauft werden) und auch dafür war es Perfekt. 

 

In der Stückliste selbst kann man den Preis der einzelne Artikel eingeben und so sieht man ganz schnell, ob das, was man bauen möchte, machbar ist. Passt es nicht (von der Größe oder dem Preis)? Dann kann man es jetzt noch ändern. Innerhalb eines Abends lässt man auf diese Weise dutzende Möglichkeiten an sich vorbei gehen, ohne auch nur ein Gleis berührt zu haben.

Unser Rat: bevor man anfängt, sorge für ein GUTES Entwurfprogramm. Es mag übertrieben erscheinen, aber ich würde nicht mehr ohne wollen. Am Anfang ist es etwas gewöhnungsbedürftig, aber einfach weiter machen lautet die Parole!

Unser Favorit ist und bleibt Wintrack. Obwohl nicht umsonst, hat es alle Möglichkeiten, die man möchte und das Programm arbeitet intuitiv. Auch der Helpdesk ist Perfekt, ebenso die Helpfiles, die dazu kommen. (Nein, wir haben keine Aktien in Wintrack)