Kabelkanäle

Kabelkanäle aus Packband

Teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
Entlang der Gleise sieht man sie überall: Kabelkanäle in verschiedene Sorten und Abmessungen. Als noch Drahtzüge benutzt wurden um Signale u. ä. zu bedienen waren es noch mehr, aber auf einer Modellbahn? Man sieht sie selten. Und das, obwohl sie so einfach her zustellen sind.
Kabelkanäle gibt es in Steinoptik (Kacheln als Deckel), aber auch aus Metal. Ein Riffelblech Deckel liegt auf dem Kanal und schützt die Drähte gegen Wetter. Und die werden wir bauen. Nehmen Sie ein stück Packband, welches um Schachteln ist. Sie kennen das schon, das Plastikband, das so ernorm Fest ist, und nur mit einer guten Schere kaputt zu schneiden ist. Im Handel heißt es Packband.
Packband
Schneiden Sie es in der Längsrichtung auf die richtige Breite (In H0 sind die meisten Sorten genau richtig, für N wird man sie etwas schmaler schneiden müssen), und klebe es mit doppelseitigem Klebeband gut fest neben das Gleis. Wie man sieht hat es ein Aufdruck, der aussieht wie Riffelblech.  An Kreuzungen klebt man ein kleines Viereck aus Plastik auf, damit es so aussieht, als ob da ein Verzweigungskasten ist:
Verzweigungskasten
Jetzt ist es Zeit, das Packband an zumalen (Zwecks der Bilder machen wir das etwas später, damit es besser zu sehen ist auf der Seite). Nach dem Malen kann man die Gleise schottern und rund um die Kabelkanäle anfangen, zu begrasen:
Kabelkanäle
Eine Schicht Rost und Braun drauf anbringen, vor allem nicht zu schön (im laufe de Zeit ist es ja auch nicht besser da drauf geworden)…
Rost und Braun
Und fertig ist der Kabelkanl! Wie man sehen kann, ist das ganze jetzt vollendet und auch das Signal steht an einem logischen Platz:
Kabelkanäle und Signal
Allgemeine Bemerkungen:
-Packband ist sehr stark, und alleine mit einem guten Messer oder guter Schere zu schneiden.
-Malen geht am besten vor dem Schottern
-Packband ist relativ Glatt, also werden vielleicht nicht alle Farben gleich gut „abdecken“Kabelwanne aus Packband